Hier seht Ihr unsere Zwergschafe und die Mit-Namensgeber unseres Projekts. Sie gehören zu der seltenen Rasse der Quessantschafe und sind die kleinsten Schafe der Welt.

Es sind sehr zutrauliche und genügsame Schäfchen, die uns eine feste,strapazierfähige Wolle geben.

Diese eignet sich hervorragend für Filzarbeiten z.B. für Hausschuhe,Teppiche und Bälle.

Überzähliger Nachwuchs- das sind vor allem die männlichen Bocklämmer,werden von uns aber trotzdem aufgezogen und geben ab und zu einen außergewöhnlichen Festschmaus nur für uns- kein Verkauf! - ab.  

Die Muttertiere, die uns über viele Jahre begleiten, haben alle Namen und sind eigenständige Persönlichkeiten mit zum Teil ganz kauzigen Eigenarten. Manche knappern zum Beispiel gerne an Schnürsenkeln. Es macht viel Freude, die Tiere zu beobachten.

Neues: Im September zieht bei uns ein schöner,weißer Bock ein und  sorgt für Osterlämmer im Frühjahr 2017. 

 

Arbeitseinsatz 24.9. ab 10 Uhr: Baum retten,Komposterde sieben,Erdbeeren putzen 

Wir unterstützen die Europaschule in Schildow beim Schulgartenaufbau sowie die Initiative zur Gründung einer Waldorfschule im Mühlenbecker Land